4.12.: In der Weihnachtsbäckerei...

4.12.: In der Weihnachtsbäckerei...

Weihnachtskekse, wie man sie von Oma kennt – wer kann da schon widerstehen? Wir haben die beliebtesten Rezepte des eve’s JEWEL Teams gesammelt und für euch zum Nachbacken aufbereitet.
An die Keksausstecher, fertig, los!



Vanillekipferl

Was du brauchst:
520 g Mehl
320 g Thea
170 g Staubzucker
170 g geriebene Walnüsse
1 Dotter
1 Ei
Prise Salz

What to do:
Mürbteig zubereiten und rasten lassen.
Kipferl formen und backen und anschließend mit Staubzucker und
Vanillezucker bestreuen.

Linzer Augen

Was du brauchst:
100 g Staubzucker
180 g Butter
300 g Mehl
2 Dotter

What to do:
Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten und rasten lassen. Den Teig ca. 2 mm dünn
ausrollen, ausstechen und hellgelb backen.
Die obere Hälfte nach dem Auskühlen mit Zucker betreuen. Die untere Hälfte der Kekse mit einer beliebigen Marmeladen bestreichen und  mit der oberen Hälfte zusammensetzen.

Schokoküsse

Was du brauchst:
250 g Butter
140 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Backkakao
2 Eier
1 Dotter
Prise Salz
Erdbeermarmelade
Weiße Schokoglasur zum Verzieren

What to do:
Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier und Dotter beifügen. Mehl, Backpulver und Kakao versieben und zum Teig einrühren. Mit dem Spritzsack kleine Plätzchen auf ein mit Papier belegtes Blech aufspritzen. Bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Die Kekse mit Marmelade
zusammensetzen und zum Schluss mit weißer Kuvertüre verzieren.



Kokoswürfel

Was du brauchst:
220 g Zucker
120 g Rama
2 Eier
1 Pkg. Vanillezucker
1/8 l Milch
250 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
Kakao

Tunke:
250 g Butter
250 g Zucker
250 g Kochschokolade
1/8 l Rum
1/4 l Milch
Kokosflocken

What to do:
Eiklar zu Schnee schlagen.
Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Langsam die Milch dazugeben. Mehl und Backpulver und Kakao nach Gefühl unterheben.
Eischnee zu der Masse unterheben.
Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufstreichen und backen, ausgekühlt in kleine Würfel (2 cm x 2 cm) schneiden.
Für die Tunke: Butter, Schokolade, Zucker und Milch erwärmen und
Rum dazu geben.
Die Würfel in der Tunke tränken und zum Schluss in den Kokosflocken wälzen.

Haselnuss-Makronen

Was du brauchst:
200 g geriebene Mandeln
260 g Staubzucker
1/2 TL Backpulver
4 Eiweiß
Prise Salz
60 g Kristallzucker
3 TL Kakao
Haselnusscreme

What to do:
Backofen auf 140°C vorheizen. Eiweiß mit Salz schaumig schlagen und Zucker einrieseln lassen, bis eine steife Schneemasse entsteht.
Mandeln mit Staubzucker und Backpulver verrühren und unter die Eiweißmasse heben.
Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf ein Blech mit Backpapier kleine runde Punkte aufspritzen. Mindestens 20 Minuten ruhen lassen, da die Oberfläche schön glatt werden muss.
Die Makronen ca. 10 Minuten backen und danach auskühlen lassen.
Zum Schluss die Makronenscheiben mit Haselnusscreme zusammenkleben.

Orangenkekse

Was du brauchst:
280 g Butter
260 g Staubzucker
1 Ei
4 Dotter
1 Pkg. Vanillezucker
Abrieb von ca. 5 Orangenschalen
Prise Salz
300 g Mehl

What to do:
Butter, Staubzucker, Ei, Dotter im Vanillezucker schaumig schlagen,
Orangenschale und Mehl einrühren.

Mit einem Spritzsack kleine Kreise auf das Backblech dressieren und backen. Im Anschluss die Kekse mit Marmelade zusammensetzen und danach die Hälfte der Taler mit Schokolade tunken.

Zimtschnecken

Was du brauchst:
Teig:
50 g Staubzucker
100 g kalte Butter
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker oder Vanilleextrakt
1 Dotter für die doppelte Teigmasse
Fülle: 
2 Eiweiß
60 g brauner Zucker
2 TL Zimt
80 g gemahlene Mandeln

What to do:
Zutaten zu einem Mürbteig verarbeiten und kalt stellen. Für die Fülle das Eiweiß mit den restlichen Zutaten verrühren. Die Füllung sollte nicht
zu flüssig sein. Den Teig am besten mithilfe einer Silikonmatte rechteckig und etwa 1 mm dünn ausrollen. Die Teigplatte mit der Füllung bestreichen. Die Teigplatte längs halbieren und zwei Stränge aufrollen. Die Rollen in Frischhaltefolie einpacken und ca. 1 Stunde einfrieren.
Danach 5 mm dünne Scheiben abschneiden, auf ein Backblech legen und im
vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 7-10 Minuten backen bis sie leicht hellbraun sind. Im warmen Zustand mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken & Genießen!